Familiensache

Wir sind Gastgeber mit Haut und Haar. Wir lieben es, unsere Gäste am Abend im Restaurant persönlich zu begrüßen und freuen uns über jedes glückliche Brautpaar, dem wir seinen Traumtag ermöglichen konnten. Und wir geben alles, damit unsere Gäste sich rundherum wohl fühlen und kein Wunsch offen bleibt. All dies gelingt nur, weil unser 70-köpfiges Team wie unsere Großfamilie ist. 

Geschichte und Tradition

Im 19. Jahrhundert als „Alter Wirt“ eröffnet, genießt unser Haus seit fast 200 Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Ort der gehobenen Gastlichkeit.

1955 übernehmen Josef und Helene Bauer das Anwesen und übergeben es gut geführt an ihren Sohn Ernst und seine Frau Maria. Unter ihrer Regie baut das Bauer seinen Namen als hervorragendes Restaurant und Flughafen-Hotel aus. Mit Abriss und Neubau, dem wenig später eine Erweiterung folgt, stellt die Familie Anfang der 1980er Jahre die Weichen für die Zukunft. Nach Schließung des Flughafens Riem entwickeln die Bauers ihr Haus zum Tagungshotel und mit der Eröffnung der Messe München zum Tagungs- und Messehotel weiter.

Heute setzt die dritte Generation die Familientradition fort, das Bauer im Wandel der Zeit zu gestalten. Christian Bauer und seine Schwester Petra Otto führen das Haus mit ihrer Mutter Maria Bauer mit allen Annehmlichkeiten der Moderne – und unverändert als eine der renommiertesten Adressen im Osten Münchens.